Asant

In ihrer Musik kombiniert die 2013 gegründete Band ASANT um Sänger und Songwriter Jan Liesefeld Indierock mit Elementen aus Punk, Jazz, Psychedelic und deutscher Poesie. Die Band
war 2014 unter den Finalisten des Bandcontests „Lauter Lev“, die erste EP „so endlich“ erschien
im August 2014, der Titelsong feierte seine Radiopremiere in der WDR2 Sendung „made in
germany“. Die zweite EP „Im Kreisel“ erschien im Oktober 2015.

Anfang 2017 hat sich die Band eine Auszeit genommen, um an ihrem ersten Studio Album zu
arbeiten. Die doppel Single „Besser mit der Zeit / Insel aus Zeit“ erschien am 14.01.2019 und
kündigt zusammen mit weiteren Veröffentlichungen das im Herbst 2019 erscheinende Album an.
„In seinen Songtexten verarbeitet Liesefeld lyrisch anspruchsvoll persönliche Erlebnisse. Mit ihrer
EP „So endlich“ zeigen Asant, dass Ängste, Wut und Verzweiflung ein fruchtbarer Boden für rau
rockende Songs sein können. Und auch, dass Musik die Kraft besitzt, dunkle Emotionen – die
inneren Dämonen – auszutreiben.“ (Christian Leinweber – Kölner Stadtanzeiger)
Beeinflusst sieht sich Liesefeld u.a. von The Doors, Jeff Buckley und Tocotronic. Eine illustre
Mischung, die sich im ungewöhnlichen Sound der Band niederschlägt.

www.asant-band.de

Besetzung:

Jan Liesefeld – Gesang, Gitarre

Antonina Wyszynska – Violine, Gesang

Richard Friedrich Schwartz – Keyboard

Marvin Böttger – E-Bass

Jakob Kammerer – Schlagzeug, Gesang

Artheater / / Dienstag, 2. Juli, 23h