Bone China Boy

Bone China Boy verortet sich irgendwo zwischen Alternative Pop Band und freiem Improvisationstrio. Im Vordergrund steht deutsche und englische Lyrik, die vorgetragen, als Improvisationsgrundlage genutzt, oder auch in festen liedhaften Strukturen dargestellt wird. Mit einfach gehaltener Instrumentation und gezielt eingesetzter Elektronik werde absurde, naiv anmutende Stimmungen erzeugt, die mit Wahnwitz und Schwermütigkeit kontrastiert werden.

Besetzung:

Claudia Schlutius – Vortrag, Gesang

Mathieu Bech – Piano, Synthesizer

Jörn Peeck – Schlagzeug