Darius Heid/Daniel Oetz Salcines Duo

Die beiden jungen Musiker kennen sich bereits seit mehreren Jahren und studieren gemeinsam an der Musikhochschule Köln. In dieser Besetzung widmen sie sich der Interpretation von ausgewählten Jazzstandards. Das Duo ist Teil des Förderprogrammes Live Music Now e.V.

Darius Heid ist Pianist und Komponist. Im Alter von 16 Jahren studierte er bereits als Jungstudent an der Musikhochschule in Köln bei Jürgen Friedrich. Neben zahlreichen eigenen Bandprojekten war Darius Mitglied des Landesjugendjazzorchester Hessen und wirkte an einer CD-Produktion mit. Konzertreisen führten ihn bis nach Kanada und Litauen. Sein Duo mit dem Trompeter Ferdinand Schwarz wurde 2017 bei der Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ mit dem 1. Preis (Preis des Deutschlandfunks) sowie dem Förderpreis der UDJ ausgezeichnet. Zudem erhielt Darius Heid den Solistenpreis der „Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung“. Bei Jugend Komponiert 2017 erzielte er einen 1.Preis. Er lebt derzeit in Köln und studiert u.a. bei Hubert Nuss.

Daniel Oetz Salcines (Bass, Komposition) ist ein junger Bassist aus Köln mit peruanischen Wurzeln. In Lima lernte er als erstes Instrument Schlagzeug mit zehn Jahren, nach dem Umzug nach Köln entdeckte Oetz Salcines die Liebe zum Kontrabass bei seinem Mentor Reza Askari. Seitdem hat der junge Musiker beim Bundeswettbewerb „JugendJazzt“ mit dem „Daniel Oetz Salcines Quartett“ den ersten Preis (Studioproduktion im eutschlandfunk) geholt. Mittlerweile ist der 19-Jährige Student an der Musikhochschule Köln, hat am Förderprogramm „WDR Big Band Composers Fellowship“ 2 Jahre lang teilgenommen und spielt in Clubs der Kölner Jazz Szene wie Loft, Klub Berlin, Hinterhofsalon, Altes Pfandhaus.

Besetzung:

Darius Heid – Gitarre

Daniel Oetz Salcines – Kontrabass

Artheater / / Dienstag, 4. Februar, 21h