Programm

Übersicht:

Das Programm des Festivals setzt sich aus jeweils vier Bands an drei aufeinander folgenden Tagen zusammen. In der Übersicht könnt ihr euch alle Acts, nach den Festivaltagen sortiert, ansehen. Jede Band spielt ein etwa 45 minütiges Set, worauf eine kurze Umbaupause für die nächste Band folgt.

Der Eintritt beträgt 6€ (4€ ermäßigt).

19h Einlass

20h Andreas Theobald Organ Trio

21h Heid/Oetz Salcines Duo

22h Travel Adapter

23h Bokoya

19h Einlass

20h Daniel Oetz Salcines Quartett

21h Marlena

22h SOTI/HEID/GREMINGER

23h Treffpunkt Jane

19h Einlass

20h Feed the Rich

21h Niklas Roever Trio

22h Hilde

23h Kuzma’s Mother

1. Festivaltag - 4. Februar

Andreas Theobald Organ Trio

Seit nun über 80 Jahren bietet die Hammondorgel Tastenmusikern eine Vielfalt an Klang- und Ausdrucks-möglichkeiten und Generation nach Generation begibt sich auf die Suche […]

Darius Heid/Daniel Oetz Salcines Duo

Die beiden jungen Musiker kennen sich bereits seit mehreren Jahren und studieren gemeinsam an der Musikhochschule Köln. In dieser Besetzung widmen sie sich der Interpretation von Jazzstandards […]

Travel Adapter

„The parking lot flowers are in bloom.“ – Die Idee, dass es in noch so kargen Orten schöne Dinge geben kann. Diese Textzeile vom guten alten Beck beschreibt die Intention der Lieder der beiden […]

Bokoya

Bokoya funktioniert wie ein kreativer Drumcomputer. Die vier jungen Musiker aus Köln & Bielefeld improvisieren frei im Spannungsfeld zwischen Wiederholung und Variation. Irgendwo zwischen […]

2. Festivaltag - 5. Februar

Daniel Oetz Salcines Quartett

Das neu gegründete Daniel Oetz Salcines Quartett besteht aus vier einzigartigen Musikern, die zusammen Stücke des Bandleaders Daniel Oetz Salcines und ihrer Einflüsse wie  […]

Marlena

Die 22 Jährige Berlinerin wächst in einer Theaterfamilie auf. Ihre Kindheit verbringt sie auf Tourneen durch Europa. Dort hat sie erlebt, wie persönliche Erfahrungen in künstlerischer Form auf die Bühne […]

SOTI/HEID/GREMINGER

what would you do if you knew everything?
you brain and bones would possess every possible piece of information
but had no memory, the chaos would be challenged through selection […]

Treffpunkt Jane

TREFFPUNKT JANE ist keine fragwürdige Fummelparty. Hinter dem Namen verbergen sich die vier von Königin Jane aus fernem Lande gesandten Gesandten, welche kamen, euch mit ihrem […]

3. Festivaltag - 6. Februar

Talk and Panel: musicNRWwoman*

Im Rahmen des dritten Festivaltags kommen die „musicNRWwoman*“ zu Besuch ins Artheater um über ihre Arbeit zu erzählen. Im Anschluss öffnen wir das Gespräch für alle Interessierten als Plattform für Erfahrungsaustausch und Netzwerkmöglichkeit.

Artheater / / Donnerstag, 6. Februar, 18h

Feed the Rich

„Feed the Rich“ – das sind Victor Fox am Saxofon, Leandro Irarragorri am Klavier, Calvin Lennig am Bass und Finn Wiest am Schlagzeug. Die vier Musiker haben sich innerhalb der Kölner Jazzszene […]  

Niklas Roever Trio

Das Klaviertrio der jungen Kölner Musiker Niklas Roever, Roger Kintopf und Simon Bräumer widmet sich vor allem der Interpretation der Kompositionen des Pianisten und Bandleaders. […] 

Hilde

h i l d e ist neugierig, melancholisch und mutig. Sie umarmt, zerstreut und fügt zusammen, vereint freie Improvisation mit komponierten Elementen. Sie hat wilde Ausbrüche, aber auch Mut zur […]

Biedermeierz

Ende 2017 gegründet, schreibt sich die Musikformation Biedermeierz vor allem eines auf die Fahnen: handgemachten Elektropop mit deutschen Texten. Beeinflusst von der alternativen […]

Unsere Kooperationspartner

musicNRWwoman_logo6-e1561390710582